Spielberichte der Jugendmannschaften

 

E-Jugend wird nach toller Runde verdient Vizemeister

 

Die E-Jugend der JSG Mümlingtal schließt die Saison 2019/2020 in der Bezirksliga Gruppe 1 auf einem sensationellen 2. Platz mit 18:4 Punkten ab. Die Saison begann mit einem knappen Auswärtssieg in Eppertshausen und einem ebenfalls knappen Heimsieg gegen Kirchzell/Bürgstadt. Bereits bei diesen ersten Spielen in der neuen Mannschaftskonstellation bewiesen alle Kinder Kampfgeist und

zeigten, dass sie als Mannschaft in kurzer Zeit eng zusammen-gewachsen waren.

Das zweite Auswärtsspiel fand beim gefürchteten Gegner Kahl/Kleinostheim statt, gegen den man in der letzten Saison noch hoch verloren hatte. Durch einen konzentrierten und engagierten Einsatz konnte man jedoch auch diesen Gegner mit 18:12 besiegen. Nachdem der Rundenstart so gut gelaufen war, stiegen die

Erwartungen von Spielerinnen und Spielern und Trainern: Auch gegen die Tuspo Obernburg wollte man vor zahlreichem heimischen Publikum Punkte mitnehmen. Auch dies gelang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, eine starke Abwehr

und einen super Rückhalt durch unsere Torhüter.

Unbesiegt fuhren wir zum nächsten Gegner, der HSG Stockstadt/Mainaschaff. Auch hier schafften wir es, einen ungefährdeten Sieg mit nach Hause zu bringen. Im Dezember stand schließlich das Spitzenspiel an: Die bisher unbesiegten Umstädter

kamen nach Michelstadt. In dieser Partie mussten wir uns dem überlegenen Gegner leider geschlagen geben. Glückwunsch an dieser Stelle zur Meisterschaft!

 

Auch der Start in die Rückrunde verlief unglücklich: Zuhause verloren wir gegen Eppertshausen denkbar knapp. Trotzdem war die Motivation der Spielerinnen und Spieler ungebrochen: Das Ziel war es, in Kirchzell wieder Punkte mitzunehmen. Trotz einer dünn besetzten Bank gelang das auch in diesem Spiel mit Bravour.

Auch in den Rückspielen gegen Kahl/Kleinostheim, Obernburg und Stockstadt/Mainaschaff konnte die JSG Mümlingtal ungefährdete Siege einfahren. 

Leider kam es durch den Saisonabbruch nun nicht mehr zum letzten Spiel zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten. Mit dem aktuellen Tabellenstand werden wir vor Eppertshausen Vizemeister!

Die E-Jugend zeigte dem zahlreichen und begeisterten Publikum über die ganze Saison hinweg, dass Spitzenhandball nicht nur im Seniorenbereich stattfindet! An dieser Stelle möchten wir uns bei den Eltern, Großeltern, HSG-lern und allen anderen Zuschauern für die großartige Unterstützung bedanken. Die Mannschaft bewies, dass man mit Zusammenhalt, Wille und Motivation auch gegen starke

Gegner gewinnen kann. Gegenüber der Vorsaison, die ebenfalls in der Gruppe 1 bestritten wurde, war eine deutliche Steigerung in der Abwehr sichtbar. Die neu eingeführte Multiplikator-Regel sowie das geschickte Zusammenspiel der Kinder im Angriff sorgten dafür, dass die Anzahl der Torschützen in jedem Spiel hoch war. So gab es Spiele, in denen bis zu zwölf Kinder der Mannschaft ein Tor warfen!

Besonders die individuelle Entwicklung jedes einzelnen und diese Erfolge machen die Trainerinnen neben den Ergebnissen besonders stolz.

Herzlichen Glückwunsch auch an Lenny, der die mannschaftsinterne Torschützenliste  mit 108 Toren aus 11 Spielen anführt. Wir sind stolz auf Euch und hatten in dieser Saison großen Spaß, sowohl im Training als auch bei den Spielen! Ihr seid tolle Kinder und ein gutes Team. Bleibt wie Ihr seid.

Wir können uns noch gar nicht vorstellen, wie die nächste Saison ohne den Großteil

von Euch laufen wird und werden Euch mit Sicherheit sehr vermissen! Danke, dass wir Euch die letzten fünf beziehungsweise zwei Jahre mit Euch verbringen und Euch helfen konnte, Euch handballerisch und persönlich weiterzuentwickeln.

Der Rundenabschluss wird noch gebührend gefeiert!

 

Nicole und Krissi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Jugend:

 

18.01.2019

 

Unsere E-Jugend stand der JSG Urberach/OR/Epp./Münster am Samstag Nachmittag in der Campushalle in Michelstadt gegenüber. Ein Spiel auf Augenhöhe, das die JSG Mümlingtal dann doch an den jetzigen Tabellenzweiten abgeben musste.
Bereits in 2 Wochen steht für die JSG Mümlingtal das nächste Heimspiel in der (großen) Campushalle B in Michelstadt an. Gegner ist dann die HSG Kahl/Kleinostheim

D-JUGEND:
Mut wird nicht belohnt
HSG Kahl/Kleinostheim - JSG Mümlingtal 25:23
Am vergangenen Wochenende war die D-Jugend der JSG Mümlingtal zu Gast bei der HSG Kahl/Kleinostheim.
Die Mümlingtaler waren von Leo Fornoff sehr gut eingestellt und spielten von der ersten Minute an mutig nach vorne und standen in der Abwehr gut. Die Heimmannschaft konnte ihre Überlegenheit nicht ausspielen. Die Jungs waren schnell auf den Beinen und konsequent beim Abschluss. So ging es mit einer Halbzeitführung von 11:12 in die Pause.
 
Nach der Halbzeit kam die HSG Kahl/Kleinostheim besser ins Spiel und gingen in Führung. Die Kräfte und die Konzentration ließen nach und die Torabschlüsse fanden ebenfalls nicht mehr das Ziel. Die Jungs kämpften mutig bis zum Schluss, der Mut wurde leider nicht belohnt.
Wie in den letzten Wochen ist aber ein Aufwärtstrend zu sehen und die Ergebnisse werden immer knapper.
Am kommenden Wochenende ist das letzte Spiel der D-Jugend gegen das Top Team Groß-Umstadt. Davor findet das E-Jugendspiel, ebenfalls gegen Groß-Umstadt statt. Ein entscheidendes Spiel um die Meisterschaft.
 
Lenny, Darius, Urs, Phil, Daniel P., Louis, Daniel H., Emre

D-JUGEND:
mJSG Churfranken - JSG Mümlingtal 32:27

Gut eingestellt und hoch motiviert aus der guten Leistung des letzten Spiels ging die D-Jugend der JSG Mümlingtal in die Partie. In der ersten Halbzeit spielten die Jungs wie aus einem Guss. Durch eine gute Torhüterleistung und wenig Fehler im Abschluss und in der Abwehr führten zu einer Halbzeitführung von 15:17.
In der zweiten Halbzeit nutzte der Gegner besser seine körperliche Überlegenheit und kam besser ins Spiel. Bis kurz vor Schluss versuchten die Jungs alles und hielten den Rückstand auf 2 Tore.
Das Endergebnis spiegelt nicht die sehr gute Leistung der Mümlingtaler wieder.
Die Leistungskurve zeigt nach oben. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis der nächste Sieg eingefahren wird.
es spielten für die JSG: Lenny, Lennard, Darius, Urs, Phil, Daniel P., Louis, Daniel H., Emre, Maxi

 

 

 

 

 

(Bild: Archivfoto vom 09.11.19)

 

D-JUGEND:

Der erste Sieg.
JSG Glattbach/Haibach - JSG Mümlingtal. 14:15

 

Die D-Jugend musste durch einig Krankheitsfälle auf die Unterstützung der E-Jugend zurückgreifen. Dies hat trotz hoher Nervosität sehr gut geklappt. Vielen Dank an Ben, Emil, Jascha und Lenny.
In den ersten 10 Minuten verlief das Spiel einigermaßen normal. Die JSG Mümlingtal lag immer mit einem Tor in Führung. Danach riss der Faden und die Haibacher konnten sich leicht absetzten. Mit viel Kampf konnten die Jungs bis zur Halbzeit wieder auf 6:6 ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit ging es nervös weiter und durch einen guten Torwart konnte der Gegner auf 8:11 davonziehen.
Die Mümlingtaler kamen bei vielen Fehlwürfen wieder ran und gingen kurz vor Schluss mit 13:15 in Führung. Trotz des Anschlusstreffers konnten die Haibacher nicht ausgleichen. Ein letzlich knapper aber verdienter Sieg für unsere JSG Mümlingtal.

Es spielten, Ben, Emil, Jascha, Lenny, Jonas, Darius, Urs, Phil, Daniel, Louis

 

 

 

 

 

 

09.11.19

D-Jugend JSG Mümlimgtal-HSG Bachgau 27:37 (16:18)

Im ersten Heimspiel dieser Saison standen die Vorzeichen auf ein erfolgreiches Spiel eher schlecht. In den letzten 4 Wochen war durch den Ausfall der Halle kein geregeltes Training möglich. Die Möglichkeit einer Trainingsgemeinschaft mit der JSG Odenwald ergab sich durch die Trainerin der D-Jugend Sabine Koch. Vielen Dank für die Unterstützung.

Das Spiel war in der ersten Halbzeit ausgeglichen keiner der Mannschaften konnte sich absetzen. Durch eine gute Torquote blieben die Mümlingtaler am Gegner dran. So kam es zum Halbzeitstand 16:18.

Am Anfang der zweiten Halbzeit waren die Bachgauer etwas wacher und konnten sich schnell absetzen. Zudem spielten sie jetzt auch ihre körperliche Überlegenheit aus.
Zum Ende merkte man der Heimmannschaft das fehlende Training an. Der Gegner kam zu leichten Torabschlüssen.
Endergebnis 27:37. Es wurde aber bis zum Schluss gekämpft.
Am kommende Samstag geht es nach Haibach gegen die JSG Glattbach/Haibach einen Gegner der zu schlagen ist.

 

 

22.09.2019

E-Jugend:
Aufgeben war keine Option
JSG Urberach/OR/Eppertsh./Münster - JSG 18:20 (7:9)

 

Am Sonntag fand für die E-Jugend das erste Spiel der neuen Saison in Eppertshausen statt. Die Kinder waren sofort hochkonzentriert und kamen gut ins Spiel, sodass die JSG Mümlingtal gleich die ersten beiden Treffer für sich verbuchen konnte. Die Abwehr stand sicher, sodass man immer wieder zu Ballgewinnen kam. Gelang es den Gegnern doch einmal, die Abwehr zu durchbrechen, konnte ein gut aufgelegter Jascha im Tor viele Bälle entschärfen. Das gute Zusammenspiel zwischen Angriff, Abwehr und Torhüter zahlte sich aus: Es gelangen schöne Tore und die Mümlingtaler konnten sich über einen Zwischenstand von 6:1 zwischenzeitlich auf 9:3 absetzen. Nach einer Auszeit der Gegner gelang es diesen, zur Halbzeit auf 9:7 zu verkürzen.

Das Ziel für die zweite Halbzeit war, genauso motiviert und konzentriert weiterzuspielen. Einige technische Fehler und verworfene Bälle führten zunächst jedoch dazu, dass die Gegner das Spiel drehen konnten. Mitte der zweiten Halbzeit stand es 12:15 gegen uns. In einer Auszeit stellten die beiden Trainerinnen die Kinder nochmal neu ein. Die Kinder zeigten in den letzten zehn Minuten des Spiels eine großartige kämpferische Leistung und bewiesen, wie sehr sie dieses Spiel gewinnen wollten. Aufzugeben war nie eine Option. Beim Stand von 15:15 war der Ausgleich geschafft. Die Führung wechselte nun bis kurz vor Schluss ständig, keiner Mannschaft gelang es, sich weiter als ein Tor abzusetzen. Zwei Tore von Ben und eines von Lenny sorgten letztlich für den Sieg der JSG Mümlingtal. In einem spannenden Spiel zeigten die Kinder eine geschlossene Mannschaftsleistung und belohnten sich nach hartem Kampf mit einem verdienten Sieg!

Gespielt und getroffen für Mümlingtal haben: Lenny (11), Emil (4), Ben (3), Hannes (1), Paul (1), Joel, Jonas, Lenja, Leon, Liviu, Sabin sowie Jascha im Tor.

Das nächste Spiel findet nach den Herbstferien am 19.10. um 15:15 Uhr in Beerfelden statt. Die Kinder freuen sich über zahlreiche Zuschauer.

 

 

 

 

 

14.09.2019

D-Jugend:

Das erste Spiel und gleich gegen den Titelfavorit.

 

Die D-Jugend der JSG Mümlingtal stand in ihrem ersten Spiel vor einer schweren Aufgabe. Es ging gegen die HSG Groß-Umstadt/Habitzheim. Die Trainingsleistung der letzten Wochen waren aber gut, sodass zumindest die Einstellung stimmen musste.
Das spiegelte sich in den ersten Minuten leider nicht wieder. Beide Mannschaften starteten nervös in die Partie. Die Jungs aus Umstadt/Habitzheim bekamen ihre Nerven besser in den Griff. Die HSG-Jungs fanden in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel. So stand es zur Halbzeit 15:8.
Nach der Halbzeit kamen die HSG-Jungs besser aus der Kabine, spielten flüssiger und waren in der Abwehr schneller am Gegner. Das Spiel nach vorne funktionierte auch besser.
Die zweite Halbzeit konnte so etwas ausgeglichener gestalteter werden. Am Ende war das Ergebnis 27:19 für Groß-Umstadt/Habitzheim.
"Ein besonderer Dank geht an unsere Fans und an den guten Schiedsrichter."

Es spielten: Darius, Urs, Phil, Lenny, Louis, Daniel H., Daniel P., Jonas, Emre, Johannes

 

Berichte

Männer I 

Berichte Frauen

 

Berichte Männer II

Berichte Jugend

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Erbach/Dorf-Erbach